+43 2622 77248

Deutsch
English

Das Unternehmen Marchhart GesmbH

Das Produkt- und Dienstleistungsangebot rund um den Werkstoff Metall umfasst die Fertigung von Metallgestellen, Tischunterkonstruktionen und Metallkomponenten für Büromöbel und modulare Labormöbelsysteme. Darüber hinaus wurden über viele Jahre hinweg individuelle Schalungen für den Betonformenbau produziert, wie zum Beispiel Schalungen für Betonstiegen und Leitwandelemente auf den Autobahnen. Das dritte, große Produktsegment ist die Luftfiltertechnik. In diesem Bereich werden Einzelkomponenten oder Gesamtpakete von der Beratung, Konstruktion, Planung & Projektleitung über die Fertigung bis zur Endmontage inklusive Elektroinstallation, Inbetriebnahme und Einschulung vor Ort angeboten. Mittlerweile wurden Operationssäle auf der ganzen Welt mit Marchhart Luftfiltertechnik ausgestattet.
In Deutschland und Schweden gibt es eigene Vertriebsniederlassungen von Marchhart. In Resteuropa, im arabischen und im asiatischen Raum wurden die Vertriebspartnernetze in den letzten Jahren ausgeweitet.

Unternehmensführung

Die Firma Marchhart wurde im Jahre 1968 durch Herrn Johann Marchhart als Schlosserei und Kunstschmiede gegründet.

Aktuell wird das Unternehmen in der 2. Generation von Herrn Ing. Johannes Marchhart geführt, der durch seine 3 Brüder Thomas, Markus und Christoph unterstützt wird. Auch die 3. Generation arbeitet bereits mit.

Aufgeteilt auf 3 Werke im burgenländischen Neudörfl beschäftigt die Marchhart GesmbH derzeit rund 80 Mitarbeiter.

Unsere Geschichte

Firmen-Video: Marchhart von 1968 bis jetzt

Die 60-er und 70-er Jahre

  • 1968 Gründung der Firma durch Herrn Marchhart als Schlosserei und Kunstschmiede.
    Damals beschäftigt man sich neben der Schmiedekunst auch mit der Herstellung von Waagen und Behältern für die Wiegetechnik.

  • 1976 Beginn der Herstellung von Betonformen für die Betonfertigteilindustrie.
    Weiters werden die ersten Metallkomponenten vorwiegend für die Büromöbelindustrie gefertigt.

Die 80-er und 90-er Jahre

  • 1983 Erweiterung des Firmengeländes im Ausmaß von 15.000 m² mit Bürogebäude und weiteren Werkshallen von ca. 1.800 m².

  • 1985 Aufbau der Geschäftstätigkeit im Sektor Büromöbel durch Produktionsbeginn kompletter Grundgestelle.

  • 1991 Zubau einer Werkshalle im Ausmaß von 800 m².

  • 1995 Entwicklung von Maschinen zur Be- und Verarbeitung von Betonfertigteilen.
    Umwandlung der Einzelfirma in eine Gesellschaft.

  • 1996 Ankauf eines angrenzenden Grundstückes im Ausmaß von weiteren 15.000 m².

  • 1998 Fertigung von Kompaktkomponenten und Gehäusen für die Industriefiltertechnik.

Die 2000-er Jahre

  • 2000 Aufbau einer typenspezifischen Produktpalette und dessen Fertigung für die Krankenhaus-, Reinraum- und Hygienetechnik.

  • 2002 Beginn der Produktion von Bewehrungselementen für die Leitwandfertigung.
    Kooperation mit Delta Bloc.

  • 2003 Neuerlicher Zubau einer Fertigungs- bzw. Lagerhalle Erweiterung des Maschinenparks um eine automatische Laserschneidemaschine. Anpassung der Vertriebsstruktur und Beginn des Direktvertriebes der Komponenten.

  • 2006 Erweiterung der Produktionsfläche um 3000 m² Inkl. Übernahme einer
    Pulverbeschichtungsanlage.

Die 2010-er Jahre

  • 2010 Zukauf einer weiteren Produktionshalle mit 1500 m² und Bürogebäude mit 650 m².

  • 2011 Gewinner der Auszeichnung "Austria's Leading Companies" (ALC) Burgenland.

  • 2012 Gründung einer Vertriebsniederlassung für den Bereich Luftfiltertechnik (LFT) in Schweden.

  • 2014 Ausweitung des Vertriebes im Bereich LFT in Deutschland und Start der Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern für LFT in Frankreich.
    Entwicklung eines Betonschalungssystemes für Fertigteilstiegen.

  • 2015 Ausweitung des Vertriebspartnernetzes für LFT in Ägypten, Saudi-Arabien und Pakistan.

  • 2016 Ausweitung des Vertriebspartnernetzes für LFT in den Asiatischen Raum mit Singapur.

  • 2018 Erweiterung des Maschinenparks um eine CNC Biegemaschine von Trumpf.

  • 2019 Wir feiern unser 50-jähriges Firmenjubiläum.

Die 2020-er Jahre

  • 2020 Der Bau des neuen Marchhart Blechcenters beginnt.

  • 2021 Die Produktion im neuen Blechcenter läuft ab Mai im Vollbetrieb.