Maschinenpark

Wir verfügen über einen modernen und leistungsstarken Maschinenpark, der höchsten technischen und qualitativen Anforderungen entspricht.

CNC Biegemaschine:

Die Anschaffung einer neuen CNC Biegemaschine stellt ein weiteres unverzichtbares Element zur Herstellung komplexer und hochqualitativer Blechbauteile dar. Die Ausstattung der Maschine mit der neuesten Software ermöglicht es, die Prozesskette der Blechfertigung zu digitalisieren. Die in der Maschine integrierte Bedienungssoftware erstellt in Sekundenschnelle aus den bereitgestellten Daten die Biegeprogramme, die in Echtzeit auf den Monitoren simuliert werden können. Die in der Maschine integrierten Winkelmess-Systeme ermöglichen eine exakte Fertigung vom ersten Bauteil an und reduzieren so die ansonsten notwendigen manuellen Winkelmessungen und Korrekturen. Durch die zentrale Bereitstellung der in der Konstruktion erzeugten Bauteildaten in der EDV werden die jeweils notwendigen Maschinen mittels QR-Code am Blechteil abgestimmt und es entfallen ansonsten notwendige Programmierzeiten an den jeweiligen Maschinen.

Rohrlaser:

Der moderne Rohrlaser dient zur Bearbeitung von Rohren in runder, quadratischer oder ovaler Form und bietet den Vorteil, die Ablängen und Konturen in einem Arbeitsgang zu schneiden. Zur Programmierung werden die 3D-Daten verarbeitet, dadurch können auch komplexe Geometrien geschnitten und Änderungen schnell und ohne hohen Aufwand durchgeführt werden. Die Maschine übernimmt komplette Formrohrbunde und führt die Rohre einzeln zum Schneiden vor. Wir setzen den Rohrlaser hauptsächlich für unsere Komponenten im Büromöbelsektor ein. Hierzu werden in einem Arbeitsgang die Konturen wie Löcher, Schlitze etc. und auch das Ablängen durchgeführt, weitere Nacharbeiten entfallen in der Regel.

Flachbettlaser:

Der Einsatz einer modernen Laserschneideanlage eröffnet uns ganz neue Möglichkeiten: Zur Programmierung werden die Geometriedaten an die Maschine übergeben. So kann der Flachbettlaser – im Gegensatz zu Stanzwerkzeugen – beliebige Geometrien und Blechzuschnitte von besonderen Konturen einfach und kostengünstig produzieren. Durch die effiziente CNC-gesteuerte Lasertechnologie wird die Bearbeitungszeit maßgeblich verkürzt. Unser Flachbettlaser verarbeitet ca. 95% aller Blechkomponenten, die bei uns benötigt werden, und das für all unsere Geschäftsbereiche.

Pulverbeschichtungsanlage:

Die Pulverbeschichtungsanlage ist das Herzstück in unserem Werk 2. Hier bekommen die Stahlteile für die Büromöbel, für die Labormöbel aber auch für die Luftfiltertechnik ihre endgültige Farbe. Nach dem Aufhängen der einzelnen Teile werden diese im Waschkanal entfettet und phosphatiert. Nach dem Trocknungsvorgang kommen die Teile in die Pulverkabine und werden dort automatisch gepulvert, wobei komplexe Teile auch noch händisch vor- bzw. nachgepulvert werden. Danach erfolgt der Einbrennvorgang bei ca. 200 Grad.
Durch das Verfahren der Pulverbeschichtung entsteht eine kratz- und schlagfeste Oberfläche. Der Einsatz einer Schnellwechsel- und Handkabine ermöglicht die Herstellung kleiner und großer Serienteile.
Besonders stolz sind wir auf den nahezu 100%-igen Materialnutzungsgrad! Denn jener Anteil des Lackpulvers, der beim Auftragen nicht auf das zu beschichtende Werkstück gelangt, kann einfach wiederverwendet werden.

CNC-Drehmaschinen:

Zur weiteren mechanischen Bearbeitung stehen neben konventionellen Dreh- und Fräsmaschinen auch CNC- gesteuerte Drehmaschinen und ein CNC-gesteuertes Bearbeitungszentrum zur Verfügung. Durch die Digitalisierung der Prozesskette in der Blechfertigung wird es möglich, immer komplexere Blechbauteile herzustellen und die hohen Qualitätsansprüche immer wieder zu erfüllen und auch noch zu verbessern.

​​​​​​​CNC-Abkantpressen:

Zur Profilgebung der Blechzuschnitte verwenden wir CNC-gesteuerte Abkantpressen mit einem Pressdruck von 700 KN und 1350 KN. Im Verarbeitungsprozess wird das flache Blechstück unmittelbar nach dem Schneiden in der Abkantpresse zu einem Profil nach Wunsch gebogen.

Bandsäge:

Der Materialzuschnitt aller Stabstähle erfolgt auf vier automatischen Bandsägen.

Einrollmaschine:

Für Einrollarbeiten des Blechs steht eine 3-Walzen-Einrollmaschine zu Verfügung.

​​​​​​​Exzenterpressen:

Mit Exzenterpressen können Blechformteile und Tiefziehteile für kleinere Massenteile kostengünstig hergestellt werden können.