logo

Schrägschirme
Schrägschirme OP Klinikum Duisburg-Nord Marchhart

Schrägschirm mit „Sandwichverkleidung“ für den Strahlenschutz im Evangelischen Klinikum Niederrhein Duisburg-Nord

Sommer 2018
Wir haben mit der Firma Berns schon mehrere Projekte mit Sonderlösungen realisiert, deshalb wandte sich der Projektleiter für den Umbau eines DSA-(LHKM)-Raumes im Evangelischen Klinikum Niederrhein Duisburg-Nord wieder an uns. Diesmal wurden Sonder-Schrägschirmanlagen und ein dahinterliegender Mischkanal für Frischluft- bzw. Umluftanteil sowie ein Umluft-Wandmodul benötigt. Dieser DSA-Raum wurde mitten im Klinikum während des laufenden Betriebes umgebaut!

Da die Firma Berns nur die in der DIN 1946-4 2008-12 geforderte Frischluftmenge von 1.250 m³/h für die geforderte Raumklasse H1b lufttechnisch in den Raum bringen konnte, wurde aufgrund der Raumgröße noch zusätzlich ein Umluft-Wandmodul mit Kühlung zur Unterstützung bzw. Erhöhung der Luftmenge eingeplant. Während der Planungs- u. Ausführungsphase gab es von Seiten des Ärzteteams immer wieder neue Wünsche bezüglich der Raumgeometrien. Aufgrund dieser Umplanungen mussten wir eine der beiden Schrägschirmanlagen in die Trennwand zum Schalt- und Bedienungsraum einbauen. Um hier den Strahlenschutz nicht zu unterbrechen, wurde dieser Schrägschirm mit einer Sandwichverkleidung inklusive Bleifolie für den Strahlenschutz ausgeführt.

Technische Eckdaten:
Fertigstellung:   April 2018
Ausstattung:
DSA-(LHKM)-Raum als Raumklasse H1b mit Sonder-Schrägschirmanlagen und dahinterliegendem Mischkanal für Frischluft- bzw. Umluftanteil sowie ein Umluft-Wandmodul AWM 1.0 mit Kühlung