+43 2622 77248

(Fax) +43 2622 77248 214

logo

Erste Herz-OP live aus Bernau bei Berlin weltweit übertragen – aus einem von uns ausgestatteten Hybrid-OP!

2014
Viele OPs wurden schon mit unserer Marchhart Luftfiltertechnik ausgestattet. Aber es ist schon etwas Besonderes, wenn die 1. Herz-OP eines nahtfreien Aortenklappenersatzes über minimal-invasiven Zugang live in die ganze Welt übertragen wird. Und genau diese Liveübertragung war auch der Grund, warum der Zeitraum von der Erstberatung bis zur Inbetriebnahme dieses OPs im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg nur rund 4 Monate betrug! Eine große Herausforderung an alle beteiligten Firmen!

Dieser 4. Herzkathetermessplatz/Hybrid-OP wurde im laufenden Krankenhausbetrieb errichtet, wir installierten eine TAV-Zuluftdecke der Raumklasse H1a und 2 Umluft-Wandmodule, um die erforderliche Frischluftmenge einzubringen. Eine weitere Herausforderung an uns war, dass die geplante TAV-Zuluftdecke die Schutzgradmessung nach DIN „OHNE Strömungsschürze“ bei innerem und äußerem Lasteintrag bestehen musste! Durch einen intelligent angeordneten und berechneten Differentialflow erreichten wir hier Werte von je 5,0 bei innerem und äußerem Lasteintrag!

Alles wurde planmäßig fertig gestellt, sodass die geplanten „ersten Live-OPs am Samstag den 8. November 2014“ im Rahmen des 22. Tages des Herzzentrums live aus dem neuen 4. Herzkathetermessplatzes weltweit im Internet zu verfolgen waren. Der Hybrid-OP im Immanuel Klinikum Bernau ist zur Zeit der modernst ausgestattete Hybrid-OP in Deutschland!
Die Videos von der Live-Übertragung finden Sie auf youtube:
Teil 1: https://www.youtube.com/watch?v=UC_5rP_9Z3M
Teil 2: https://www.youtube.com/watch?v=r1J59vNvFN4
Teil 3: https://www.youtube.com/watch?v=zOu-55YCWAY

Technische Daten:
NEUER Hybrid-OP mit der Raumklasse H1a nach DIN 1946-4:2008-12.
TAV-Zuluftdecke LF-ZP 3,2 x 3,2 m mit Differentialflow (1,0 x 2,0 m), „OHNE“ Strömungsschürze.
Umluft-Wandmodul AWM 4.0, Luftleistung je Modul max. 4.000 m³/h; Kühlleistung je Modul 6,7 kW (trockene Kühlung mit einer Vorlauftemperatur von 16° C und einer Rücklauftemperatur von 19° C, gesamte Kühlleistung 13,4 kW.